Enzianbrennerei Giovanni Boroni

SUCHEN UND BUCHEN
Anreisedatum

SUCHEN UND BUCHEN

  • Buchen Sie bei uns:  
  • Keine Buchungskosten  
  • Schnell und sicher  
  • Nur Apt Partners  
  • Eine 100% sichere Zahlungsplattform

via Nazionale 12
38080 Spiazzo Rendena

T +39 0465 801521

EmailWeb Site

Enzianbrennerei Giovanni Boroni


Herstellung von Enziandestillat nach einem alten Verfahren, das die Familie Boroni seit über 150 Jahren anwendet. Neben Enzian werden auch Wacholder und Meisterwurz destilliert.

Aus Familienerinnerungen und Hinweisen aus Büchern über das Rendenatal geht hervor, dass die Familie Boroni schon Anfang des 19. Jahrhunderts Enzian destillierte. Die eigentliche kunsthandwerkliche Tätigkeit hat 1849 ihren Anfang, Jahr der Eintragung in die Handwerks- und Handelskammer von Trient. Eine weitere Urkunde bestätigt die ferne zeitliche Herkunft der Tradition der Destillation von Enzianwurzeln in der Familie Boroni: eine Genehmigung der Stadt Pelugo für das Sammeln von Enzianwurzeln aus dem Jahre 1852.


Cesare Boroni (der Urgroßvater des derzeitigen Besitzers) besaß eine kleine Familien-Brennerei im Ortsteil Borzago. Ihm war es gelungen, dieses in seiner Art besondere Produkt zu erzielen, indem er mit seiner kontinuierlichen, geduldigen und mühsamen Arbeit die Methoden und Verfahren perfektionierte, die er schließlich seinem Sohn Giovanni überliefert hat. Sein Sohn trug dann um das Jahr 1920 herum wesentlich zur Entwicklung der Tätigkeit bei und erhielt den zweiten Preis bei der ersten Ausstellung des Kunsthandwerks und der Kleinbetriebe der Judikarien. Die Medaille ist auf dem aus jener Zeit stammenden Etikett abgebildet und wird vom Unternehmen heute noch als Symbol der Kontinuität benutzt.


Giovanni hat seine Begeisterung für dieses Handwerk und sein Engagement an seine Söhne Cesare, Ernesto und Giulio weitergegeben; diese haben die Tätigkeit unter Anwendung derselben Verfahren und Wahrung der Eigenschaften dieser strikt handwerklichen Kunst fortgeführt. Neben Enzianwurzeln destillierte die Familie Boroni auf dieselbe Weise auch Meisterwurz und Wacholderbeeren.

Heute führt Giovanni mit Hilfe seines Vaters Giulio den Betrieb weiter, angespornt von den Personen, die sich noch an den Boroni-Enzian erinnern und vom Wunsch beseelt, eine von einer hundertjährigen Tradition gezeichnete Tätigkeit nicht sterben zu lassen.


Kontakte - wo wir sind

Büro
Madonna di Campiglio

+39 0465 447501

Büro
Pinzolo

+39 0465 501007

WhatsApp
 

+39 0465 447502

NEWSLETTER

 

Facebook

Instagram

time diff=1.131847858429