Lago Nero E Cornisello

Lago Nero E Cornisello title=

Lago Nero und Laghi di Cornisello


Ort / Gebiet

Oberes Val Nambrone / Pinzolo


Beschreibung

Der Lago Nero Einer der berühmtesten Orte „reiner Schönheit“ im Trentino. Im ebenso schönen und wilden Val Nambrone gelegen. Der See gehört zu den meistfotografierten, vor allem wegen des atemberaubenden Sonnenuntergangs über den Brentadolomiten, der sich im Seewasser spiegelt. Unverzichtbare Etappe für alle, die diese Art von Landschaft lieben. Ach nicht zu unterschätzen sind die neben dem See gelegenen Laghi di Cornisello, an denen man eindrucksvolle Fotos im Angesicht der Cima Presanella schießen kann.


Wegbeschreibung / Anfahrt

Tur | Ausgangshöhe 2.120 m | Ankunftshöhe 2.220 m | Dauer 30 Min.

Im Auto, von der Staatsstraße, die von Pinzolo nach Madonna di Campiglio führt; an der Abzweigung an der Kehre (Tornante) Nr. 4 nach links in Richtung „Laghi di Cornisello“ (Schutzhütte/Restaurant) fahren. Auf der asphaltierten Straße (Vorsicht, verengte Fahrbahn) fährt man zunächst an dem rechts gelegenen Restaurant Val Nambrone vorbei, durchfährt die darauffolgende Ebene und überquert die kleine Sarca-Brücke; dann führt die Straße 9 Kilometer in Serpentinen bergauf und bietet einen schönen Blick auf Pinzolo; auf 2.120 Meter Höhe endet die Straße am Parkplatz der Schutzhütte Cornisello. Nachdem man das Auto geparkt hat, folgt man den Wegweisern zum Lago Nero (2.200 m); dorthin gelangt man in circa 30 Minuten, zuerst über eine weiße Straße, dann über einen Weg, vorbei an einer alten Schwebebahn der Enel aus den Sechzigerjahren, die heute nicht mehr in Betrieb ist. Die Seen sind von der Schutzhütte Cornisello aus sichtbar und in wenigen Minuten über die weiße Straße erreichbar.


MOTIVE


Wasser / Sonnenuntergang

Jahreszeiten

Die Gelegenheiten, eine herrliche „Postkarte“ der Brentadolomiten oder anderer schöner Motive mit nach Hause zu nehmen sind unzählig und reichen vom späten Frühjahr, wenn die Seen auftauen, bis in den späten Herbst mit seinen atemberaubenden Sonnenuntergängen hinein.


Uhrzeit

Am frühen Morgen, um eine Silhouette der Dolomiten einzufangen, oder mit der Sonne im Rücken ab der zweiten Hälfte des Nachmittags bis zum Sonnenuntergang, um die Dolomiten in all ihrem Glanz zu verewigen.

Anmerkungen

Mit dem Polarisationsfilter können die wahrscheinlich vorhandenen Wolken betont werden; eventuelle abgestufte ND-Filter für unterschiedliche Kompensationen der Belichtung.


Legende der Information

TUR = Touristenroute | ESC = Wanderweg ohne technische Schwierigkeiten | EE = Wanderweg für erfahrene Wanderer | T = Zeit | QP = Ausgangshöhe | QA = Ankunftshöhe

Bleiben Sie dran, Stay tuned!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie alle News aus Madonna di Campiglio: Veranstaltungen, Ferienangebote, die besten Tipps zum Skifahren, Wandern, Bike-Parcours, Natural Wellness und zu vielem anderen mehr – entdecken Sie uns mit einem Klick!

Facebook Instagram Youtube Twitter
Schließen

Zeitraum wählen und filtern

Saison wählen:
Schließen

Informationen anfordern


Schließen

Zum Newsletter anmelden


Abbrechen
Schließen

Concept, Design, Web

KUMBE DIGITAL TRIBU
www.kumbe.it | info@kumbe.it 

DMS Destination Management System

Feratel Media Technologies
www.feratel.it | info@feratel.it 

Schließen

Danke

Ihre Anfrage wurde korrekt übermittelt und wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten. Eine Kopie der von Ihnen angegebenen Daten wurde an Ihre E-Mail-Adresse geschickt.

Danke

Vielen Dank: Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet, um Ihr Abonnement zu aktivieren und gegebenenfalls Ihre Präferenzen auszuwählen