Bei regen

SUCHEN UND BUCHEN
Anreisedatum

SUCHEN UND BUCHEN

  • Buchen Sie bei uns:  
  • Keine Buchungskosten  
  • Schnell und sicher  
  • Nur Apt Partners  
  • Eine 100% sichere Zahlungsplattform

Laufen Sie, so oft Sie können, auch bei Regen!

 

 

„Wenn man von schlechten Wetterbedingungen mit besonders heftigen Ausbrüchen, bei denen gefährliche Situationen entstehen können (starke Gewitter mit Blitzschlag, Schneestürme, Sturm), einmal absieht, gibt es praktisch kein Wetter, bei dem man sich nicht im Freien aufhalten könnte, so wie es keine Jahreszeit gibt, die sich nicht zumindest für einen barfüßigen Spaziergang eignet. […] Für unsere Lebensenergie ist es sehr wichtig, sich so viel wie möglich im Freien aufzuhalten und dort Aktivitäten auszuführen. [...] ... als menschliche Wesen sind wir ein offenes System, und unsere Ernährung erfolgt durch einen kontinuierlichen Austausch von Energien mit dem Kosmos“ (aus „La Via del freddo alla felicità“, von Andrea Bianchi, Vallardi Editore).

 

Ausgehend von diesen Annahmen kann sogar ein Spaziergang im Regen eine positive und zutiefst nützliche Erfahrung sein! Das Gehen im Regen hat viele Vorteile für die Gesundheit von Körper, Geist und Seele.

 

Die Dolomiti Natural Wellness-Pfade eignen sich perfekt für diese Aktivität, da sie leicht zu meistern und ohne steile Abhänge sind und keine schwierigen Passagen aufweisen.

 

Schätzen Sie die Umgebung um Sie herum, erkunden Sie sie mit allen Sinnen: mit dem Sehsinn, um die Farben der Natur zu bewundern; mit dem Gehör, um das Vogelgezwitscher oder die Regentropfen zu hören; mit dem Geruchssinn, um den

 

Duft der Bäume zu riechen; den Tastsinn, um mit der Hand über die feuchte Erde, die nasse Wiese und die raue Rinde zu streichen.

 

Entdecken Sie die Vorzüge dieser unglaublichen Erfahrung:

 

  • Frei von Beklemmungen: Das Geräusch des Regens löst ein Gefühl allgemeiner Entspannung aus.
  • Nützlich für Menschen, die unter Stressstörungen leiden: Es vermittelt Ruhe und Frieden.
  • Das Gehen oder Laufen bei Regen trägt zur Vermehrung der Antikörper bei.
  • Die damit einhergehende Luftfeuchtigkeit hat feuchtigkeitsspendende Wirkung auf Haut und Haare.
  • Es beschleunigt den Stoffwechsel und fördert den Gewichtsverlust.
  • Es erhöht die körperliche Leistungsfähigkeit und die Reaktionsfähigkeit des Körpers.
  • Sie lernen, bei sich selbst zu sein, ohne größeren Menschenansammlungen auf den Pfaden zu begegnen.
  • Es macht gute Laune: Der Geruch von Regen macht glücklich!
  • Allergiebeschwerden werden gelindert: Der Regen wäscht den Pollen aus der Luft.
  • Die Luft wird gereinigt, denn der Regen reduziert die Luftverschmutzung.
  • Regen ist eine natürliche Farbtherapie: Er betont das Grün und macht es üppiger.
  • Das Gefühl der Erfrischung wird verstärkt.

 

 

Und wenn Sie Glück habey, können Sie auch unglaubliche Regenbogen bewundern!

 

Wann sollte man gehen? Im Regen zu gehen tut Ihnen gut, seien Sie aber vorsichtig: Vermeiden Sie Regengüsse oder heftige Gewitter, und bewegen Sie sich besser bei leichtem und konstantem Regen. Prüfen Sie vor dem Abmarsch den Wetterbericht, um einer gefährliche Verschlechterung des Wetters aus dem Weg zu gehen, und besorgen Sie sich die richtige Ausrüstung. Gehen Sie in absoluter Sicherheit und achten Sie darauf, nicht auf unmarkierten Wegen oder unbekannten Gegenden zu gehen und meiden Sie Gebiete in der Nähe von Wasserläufen, steilen Straßen und besonders rutschigen Bereichen.

 

Hier sind einige nützliche Tipps, um dieses Erlebnis in völliger Sicherheit zu machen:

 

  • Tragen Sie Schuhe, die für den Schwierigkeitsgrad der Strecke geeignet und wasserdicht sindund die leichtes Obermaterial haben, um das Trocknen zu erleichtern.
  • Verwenden Sie keine Schuhe mit abgenutzten Sohlen, da diese weniger Grip haben und Sie riskieren, auszurutschen.
  • Verwenden Sie bei Bedarf zusätzlich technische Kleidung mit wasserdichten Regenhosen und Gamaschen.
  • Nehmen Sie immer einen Fleece-Pullover oder ein Sweatshirt und einen Wechsel im Rucksack mit: Mehrere Bekleidungsschichten sind unerlässlich, um mit plötzlichen Temperaturschwankungen fertig zu werden.
  • Tragen Sie eine winddichte Jacke, eine Regenjacke oder einen wasserdichten Poncho. Schützen Sie Ihren Rucksack mit einem Rucksackbezug oder Umhang.
  • Bedecken Sie Ihren Kopf, um die Körperwärme nicht zu verlieren und eine bessere Sicht zu haben. Benutzen Sie einen Regenhut.

 

Wussten Sie schon, dass...?

Wenn der Boden mit Regen in Kontakt kommt, setzt er einen besonderen Geruch frei, der im Wesentlichen auf die Anwesenheit von Bakterien zurückzuführen ist, die Geosmin produzieren. Diese organische bizyklische Verbindung hat die Besonderheit, dass sie selbst in sehr geringen Konzentrationen einen starken Duft von erdigem Aroma verbreitet. Äußerst interessant kann die Tatsache sein, dass der menschliche Geruchsapparat besonders empfindlich auf Geosmin reagiert und es bei niedrigeren Konzentrationen von 5 Teilchen pro Billion wahrnehmen kann. In wenig urbanisierten Umgebungen wie etwa in den Bergen überwiegt Geosmin im Vergleich zum Ozon in der Luft (das für den Geruch sauberer Luft verantwortlich ist) und wird daher intensiver wahrgenommen.

Aus diesem Grund vernimmt man in den Bergen diesen besonderen Geruch von Erde, sobald sich ein Niederschlag nähert. Geosmin wird in kleinen Mengen auch für die Rezeptur von Parfums verwendet, um diesen angenehmen und aufregenden Erdgeruch zu erzeugen. Die Kraft dieser organischen Verbindung scheint durch ihren Duft so weit zu gehen, dass sie Tiere zu Wasserquellen führt. Vor etwa fünfzig Jahren begannen zwei australische Chemiker, Isabel Bear und R. G. Thomas, in einer Forschungsarbeit die Ursachen für den Regengeruch zu ergründen und kamen auf einen bestimmten Begriff, um ihn zu identifizieren. Er ist aus dem Griechischen Petros (Stein) und Ichor (Saft der Götter) entlehnt und wird Petrichor bezeichnet. Petrichor ist eine Kombination von zwei Substanzen, die in Form von Aerosolen in die Luft abgegeben werden. Wenn man für einen Moment die streng wissenschaftliche Seite beiseite lässt, könnte man die enge Verbindung zwischen unserem Geruchssinn und unserem Verstand hervorheben. Jeder von uns kommt täglich mit Hunderten von Düften in Berührung, die unser Gehirn aktivieren und uns Emotionen und Empfindungen vermitteln. Wissenschaftler glauben, dass dies etwas mit unseren Ursprüngen zu tun hat, weil unsere Vorfahren unseren Geruchssinn so sehr wie Tiere benutzt haben. Der Petrichor, der uns mit der Natur verbindet, erlaubt uns, dem täglichen Chaos zu entfliehen und lässt uns Gefühle der Freude und Gelassenheit erleben.

 

 

INFO ANFRAGE

Kontakte - so erreichen sie uns

Büro
Madonna di Campiglio

+39 0465 447501

Büro
Pinzolo

+39 0465 501007

WhatsApp
 

+39 0465 447502