Die Elemente

SUCHEN UND BUCHEN
Anreisedatum

SUCHEN UND BUCHEN

  • Buchen Sie bei uns:  
  • Keine Buchungskosten  
  • Schnell und sicher  
  • Nur Apt Partners  
  • Eine 100% sichere Zahlungsplattform

Die Elemente des Dolomiten Natural Wellness


Die Elemente des Dolomiten Natural Wellness umfassen:

Bare Feet Trail

Der Bare Feet Trail ist ein propriozeptiver Barfußspaziergang durch spezielle Areale: in Stille und ohne Schuhe auf Wegen durch die Natur in Kontakt mit „Mutter Erde“, um den eigenen Körper in einer Art Rückkehr zu den Ursprüngen wahrzunehmen. Dabei geht man über Piniennadeln, Rinde, Tannenzapfen, weiches Moos, Blätter, Gras und Steine.

Wohltuende Wirkungen: Bare Footing verbessert das Gleichgewicht des gesamten Körpers, baut Stress ab und reaktiviert die Mikrozirkulation.

Wo: Parcours Nr. 3-5-6-7-8

Natural Kneipp

Natural Kneipp ist ein Barfußspaziergang in begrenzten Abschnitten des Baches Sarca.

Wohltuende Wirkungen: das kalte Wasser lindert Entzündungen und Kongestionen durch Verengung der Blutgefäße, stärkt das psychophysische Gleichgewicht und das Immunsystem, wirkt entspannend und verringert Stress, stimuliert die Vitalkraft und bekämpft rheumatische Erkrankungen. Es empfiehlt sich, langsam in das Wasser einzutauchen und dort etwa zehn Minuten zu verbleiben.

Wo: Parcours Nr. 3-5-6-7-8

Silence Room

Ein Silence Room ist ein Ort absoluter Ruhe, wo man in Stille verharren und durchatmen, die Wunder der Natur betrachten, meditieren oder einfach vom Alltag abschalten kann; ein friedlicher und heiterer Ort, ein Open Space, wo man zu jeder Zeit des Tages nach Belieben Yoga-Übungen oder den Sonnengruß machen kann.

Ein besonderer, fast magischer, nur Ihnen selbst gewidmeter Ort; um ihn möglichst treffend zu beschreiben ziehen wir einen Satz aus dem Buch „Das Geschenk der Stille“ des Autors Thich Nhat Hanh heran: „Nur in Stille kannst du dem Klang des Lebens lauschen; lebendig zu sein und auf der Erde zu wandeln ist ein Wunder, dennoch rennen die meisten von uns als ob es einen besseren Ort gäbe, denn es zu erreichen gilt. Die Schönheit ruft uns jeden Tag, aber wir sind selten in der Lage, sie zu hören. Die wesentliche Voraussetzung dafür, dass wir den Ruf der Schönheit hören können, ist Stille. Wenn wir diese nicht in uns haben – wenn unser Verstand, unser Körper voller Lärm sind – können wir diesen Ruf nicht hören... Das Herz ruft uns, doch wir hören es nicht. Wir haben keine Zeit, ihm zuzuhören.“

Wo: Parcours Nr. 2-3-5-6-7

Bäume umarmen

Ein inniger Kontakt mit Mutter Natur: das Umarmen von Bäumen, harmonische Atmung, die Synchronisierung des Gemüts mit der Umgebung und deren Beobachtung in absoluter Stille, Meditation und das Teilen dieser Werte mit den Menschen in unserer Nähe.

Bäume werden das aufrechte Volk genannt: „Sie gehen nicht wie Menschen, sondern ihre Bewegung entspricht der Unterstützung der Energie, die sich zwischen Erde und Himmel befindet.“

Wohltuende Wirkungen: die jüngsten Studien beweisen, dass die Umarmung oder auch nur die Nähe eines Baumes die Konzentration und die Reaktionszeiten verbessern sowie Depressionen und Kopfweh reduzieren.

Wo: Parcours Nr. 3-5-6-7-8

Natural Walking

Natural Walking besteht in einem leichten ebenerdigen Fußmarsch, der einen steten Schritt und eine regelmäßige Herzfrequenz zu Gunsten eines guten Stoffwechsels ermöglicht. Besonders geeignet für Personen mit Übergewicht, überwiegend sitzender Tätigkeit, in kardiovaskulärer Rehabilitationstherapie, mit Diabetes oder die generell nicht gewohnt sind zu Fuß zu gehen; auf dem Pfad gibt es verschiedene Stationen mit entsprechender Beschilderung, die Gymnastik- und Atemübungen vorsehen.

Wohltuende Wirkungen: Wiederherstellung der körperlichen Fitness und des allgemeinen Wohlbefindes.

Wo: Parcours Nr. 2

Andere Übungen

Neben den grundlegenden Elementen jedes Parcours können auf jedem Pfad andere Übungen 0zur Ergänzung und aus dem Programm des Natural Wellness gemacht werden.


Die vorgeschlagenen Übungen sind für alle geeignet und frei von Kontraindikationen; es ist jedoch zu beachten, dass keine Bewegung, die Mühe macht, forciert werden soll; tragen Sie bequeme Kleidung, in denen Sie Arme und Beine frei bewegen können und nicht eingeengt werden.

Wir empfehlen Ihnen, Ihren Rhythmus einige Stunden zu verlangsamen und die vorgeschlagenen Aktivitäten ohne Eile, aber konzentriert unter Wahrnehmung der eigenen Atmung auszuführen; für Neulinge empfiehlt es sich vor allem, die ersten Touren mit einem Wellness Trainer zu absolvieren, der Sie mit seiner Erfahrung und Kompetenz begleiten und mit der richtigen Dosis von Neugier und Gleichgewicht in diese Welt einführen kann.

Atemtechniken

Die Atmung ist der wichtigste Akt des Lebens. Wir können wochenlang überleben, ohne zu essen, und einige Tage ohne zu trinken, aber wir können nicht überleben, ohne zu atmen. Die Atmung ist einer der wichtigsten Faktoren zur allgemeinen Regulierung des Organismus: die Atmung erzeugt direkt Sauerstoff, der unerlässlich zur Erzeugung von Energie ist und die Vitalität des Menschen erhöht; von der Atmung hängen das Niveau unserer Aufmerksamkeit und unsere kognitiven Fähigkeiten ab; auch die Qualität unserer Emotionen und unsere Fähigkeit, diese offen auszudrücken, ist direkt mit der Atmung verbunden.

Wo: Parcours Nr. 2-3-6-7

Innere Stille
Ein besonderer, fast magischer, nur Ihnen selbst gewidmeter Ort; um ihn möglichst treffend zu beschreiben ziehen wir einen Satz aus dem Buch „Das Geschenk der Stille“ des Autors Thich Nhat Hanh heran: „Nur in Stille kannst du dem Klang des Lebens lauschen; lebendig zu sein und auf der Erde zu wandeln ist ein Wunder, dennoch rennen die meisten von uns als ob es einen besseren Ort gäbe, denn es zu erreichen gilt. Die Schönheit ruft uns jeden Tag, aber wir sind selten in der Lage, sie zu hören. Die wesentliche Voraussetzung dafür, dass wir den Ruf der Schönheit hören können, ist Stille.
Wenn wir diese nicht in uns haben – wenn unser Verstand, unser Körper voller Lärm sind – können wir diesen Ruf nicht hören... Das Herz ruft uns, doch wir hören es nicht. Wir haben keine Zeit, ihm zuzuhören.“
Wo: Parcours Nr. 2-5-6-7


Sonnengruß

Der Sonnengruß ist eine Abfolge von 12 Positionen (Asana), die in einer einzigen Übung harmonisch nacheinander ausgeführt werden; die sind mit einem besonderen Atemschema synchronisiert, bei dem sich die Atmung und die einzelnen Positionen gegenseitig ergänzen. Während der Rückwärtsbewegungen, bei denen sich der Brustkorb auf natürliche Weise dehnt, atmet man ein, und während der Beugungen nach vorne, bei denen Brustkorb und Bauch zusammengedrückt werden, atmet man aus. Bei drei der zwölf Asana wird der Atem hingegen angehalten.

Der Sonnengruß ist eine komplette spirituelle Übung hinduistischen Ursprungs; denn sie umfasst Asana, Pranayama, Mantra uns Meditationstechniken. Außerdem machen ihre gute Anwendbarkeit und Flexibilität sie zu einer der besten Methoden, um einen gesunden, vitalen und aktiven Lebensstil zu verwirklichen und sich gleichzeitig auf das spirituelle Erwachen und die damit verbundene Bewusstseinserweiterung vorzubereiten.

Wo: Parcours Nr. 1-5-6-7

Sensorische Gymnastik

Sanfte Gelenkgymnastik mit Atemtechniken in Verbindung mit propriozeptiven sensorischen Bewegungen

Wo: Parcours Nr. 1

Yoga 

Hierbei handelt es sich um mit der Atmung koordinierte Bewegungen, die einen harmonischen und flüssigen Übergang von einer Position zur anderen mit extremer Aufmerksamkeit und Präzision ermöglichen.

Wo: Parcours Nr. 1


Meridian-Stretching

Ein System von Dehnungsübungen, die Bewegung, Meditation. Selbstmassage und Atemübungen verbinden.

Wo: Parcours Nr. 1

INFO ANFRAGE

Kontakte - wo wir sind

Büro Madonna di Campiglio

+39 0465 447501

Büro Pinzolo

+39 0465 501007

NEWSLETTER

Schreibe deinen Namen in das Newsletter ein

Schreibe mich ein

 

Facebook

Instagram