Wussten Sie, dass...?

SUCHEN UND BUCHEN
Anreisedatum

SUCHEN UND BUCHEN

  • Buchen Sie bei uns:  
  • Keine Buchungskosten  
  • Schnell und sicher  
  • Nur Apt Partners  
  • Eine 100% sichere Zahlungsplattform

Vielleicht wissen nicht alle, dass... Entdecken Sie Interessantes über das Val Rendena

 

Warum gibt es am Grostè Muschelfossilien? Wo ging Prinzessin Sissi spazieren? Was ist eine "Calchera"? Wo aßen die Riesen des Val Genova?

 

Wenn Sie neugierig auf diese Antworten und andere Fragen sind, dann lesen Sie weiter und entdecken Sie die Geheimnisse und Kuriositäten, die die verborgenen Orte des Val Rendena, manchmal vor aller Augen, mit einem besonderen Zauber erfüllen!

 

"Die Berge waren das Meer…"
Im Grostè-Gebiet gibt es eine Strecke, auf der man an den berühmten Orten der Königin Steine mit Spuren von Fossilien entdecken kann, einmalige Zeugnisse des ursprünglichen Gebiets der Brenta-Dolomiten. Der Weg beginnt in der Nähe der Berghütte Graffer und weist einige kürzere, leicht exponierte Strecken auf; er ist auch für größere Kinder geeignet, die beim Wandern den Pfiffen der vielen Murmeltiere lauschen können, die in der Gegend ihren Bau haben. Und mit etwas Aufmerksamkeit kann man auch einige Tiere entdecken, die ihren Bau verlassen haben, um Wache zu halten.

 

Der Sissi-Stein - Platz der Kaiserin
Die berühmte Prinzessin Sissi liebte es, während ihrer Aufenthalte in Madonna di Campiglio lange Spaziergänge in der Umgebung zu machen. Wenn sie vom Zentrum Campiglio entlang der Via dei Fevri zum Monte Spinale hinaufging, verweilte sie gerne auf einem Stein, der heute zum Symbol ihrer Anwesenheit geworden ist. An der etwa 30 Minuten von der Kirche von Madonna di Campiglio entfernt gelegenen Raststelle stehen ein Brunnen und eine Bank, um die Aussicht auf Campiglio von diesem privilegierten Punkt aus genießen zu können, genau wie die Prinzessin.

 

Calchera von Campo Carlo Magno
Im Ort Campo Carlo Magno, an der Straße zur Malga Mondifrà kann man eine typische „Calchera“, einen antiken Kalkofen sehen, der erst kürzlich restauriert wurde. In diesem Gebiet gibt es große Wiesen, auf denen man sich entspannen oder picknicken kann, umgeben von der wunderbaren Kulisse der Brenta-Dolomiten auf der einen Seite und der Adamello-Presanella-Gruppe auf der anderen. Das gesamte Gebiet Campo Carlo Magno eignet sich hervorragend für Spaziergänge mit den Kindern, auch mit Kinderwagen.

 

Bleiben Sie bei uns, um noch weitere interessante Dinge zu erfahren:

 

  • die Bärengrotte
  • "el sass dal Bargianela"
  • die Gletschertöpfe "Marmitte dei Giganti"
  • der Kastanienwald von Carisolo
  • didaktischer Parcours von Madonna di Campiglio
  • Pfad "Nella und Bruno"
  • Via da le Vide – Spiazzo
  • didaktischer Parcours von Spiazzo

 

INFO ANFRAGE

Kontakte - so erreichen sie uns

Büro
Madonna di Campiglio

+39 0465 447501

Büro
Pinzolo

+39 0465 501007

WhatsApp
 

+39 0465 447502